Interview Schreiben & Journalismus Unternehmer

Selbstständigkeit: Fragen an die Diginautin Maria Lengemann

Maria Lengemann

Hallo Maria,

DMM: Danke dass du dir die Zeit genommen hast, uns einige Fragen zu deiner Tätigkeit und deinem Unternehmen zu beantworten. Möchtest du dich unseren Lesern einfach mal vorstellen?

MariaNatürlich, gerne! ☺ Mein Name ist Maria Lengemann, ich bin Inhaberin der Diginauten, einer Agentur für SEO, Social Media, Texte, Projektmanagement und Coaching. Ich bin 29, verheiratet und komme gebürtig aus Mecklenburg-Vorpommern. Heute lebe ich mit Mann, Kind und Computer in Bayern und genieße das Leben. Vor knapp zehn Jahren bin ich in die Branche eingestiegen. Damals als Journalistin, heute als Diginaut.

DMM: Du hast erwähnt, dass du Inhaberin der Diginauten bist. Wie würdest du deinen allgemeinen Arbeitsalltag beschreiben? Wie startest du beruflich in den Tag?

MariaMein Start in den Tag? Ein 06-Uhr-Kaffee mit meinem Mann. Mein Arbeitsalltag findet anschließend im Büro innerhalb des Hauses statt, mit Blick über die Dächer einer kleinen Dorf-Gemeinde vor den Toren Münchens. Ich starte den Arbeitstag mit der Organisation aller Aufgaben, einem Blick in die E-Mails und relevanten Kanäle. Dann wird gewerkelt – nahezu pausenlos. Das ist allerdings schon fast ein Herzenswunsch, da ich ein nicht ganz anonymer Workaholic bin und dabei auch noch sehr glücklich. Der allgemeine Arbeitsalltag besteht daher aus Organisation und Verwaltung der Firma, Aufgaben, Tasks, Projekte und Buchungen – der Betreuung und Verwaltung des Freelancer-Teams, der Kontrolle, Abgabe, Weitergabe der Projektinhalte und schlussendlich auch aus eigenen Tätigkeiten für die Weiterentwicklung der Firma. Oftmals erwischt man mich auch selbst dabei, für Kunden in die Tasten zu hauen. In der meisten Zeit gehe ich allerdings Management-, Analyse und Coaching-Tätigkeiten für die Diginauten nach.

DMM: Wie hast du dir das ganze Know-How angeeignet und was würdest du Jemanden als deinen persönlich besten Rat mitgeben, der sich ebenso für diese Karriere interessiert und in der Branche einsteigen möchte?

Maria: Mein persönlicher Rat: Mach einfach! Hätte ich keine „Ich mach das einfach“-Mentalität, wäre ich nicht da, wo ich bin. Ich glaube sogar, dass das für mich persönlich das ganze Geheimnis ist. Ich hege keine Zweifel, ich sehe Dinge nicht pessimistisch, ich scheue keine Kritik und Herausforderungen – ich fange einfach an, mache Tag für Tag das Beste daraus und höre niemals auf zu lesen, zu lernen, zu grübeln und zu analysieren. Das beschreibt dann auch schon ganz gut, wie ich mir mein Know-How angeeignet habe.

DMM: Würdest du bestimmte zusätzliche Lehrgänge oder Seminare empfehlen die auch für dich hilfreich waren und deinen Werdegang wesentlich gefördert haben? Und wenn Ja, welche wären das?

Maria: Nein, ehrlich gesagt kann ich keine bestimmten Lehrgänge oder Seminare empfehlen. Ich habe mir mein Wissen zwar auch erst schriftlich bzw. über verschiedene Medien und Quellen angeeignet, recht schnell allerdings in der Praxis angewandt, entwickelt und ausgebaut. Das ist daher auch eine – zumindest für mich – sehr sinnvolle Art der Weiterentwicklung, bei der kein Lehrgang mithalten kann. ☺ Das muss aber natürlich jeder für sich ganz allein entscheiden, daher möchte ich niemandem etwas vorweggreifen. Nicht jeder Werdegang ist gleich und jedes Wissen, auch wenn es nur theoretisch ist, kann hilfreich in vielen Situationen sein. Wichtig ist nur, dass man früh genug von der Theorie zur Praxis kommt.

DMM: Dein beruflicher Alltag klingt nun schon herausfordernd. Es gibt ja des Öfteren die Diskussion zum Thema Work-Live-Balancing, welches häufig mit den Herausforderungen des digitalen Umfeldes vielleicht sogar insbesondere Aufmerksamkeit bedarf? Siehst du dich hier ebenso mit spezielle Herausforderungen konfrontiert, auf welche sich die Unternehmen zukünftig ausrichten sollten?

Maria: Ich persönlich habe kein Problem mit der Work-Life-Balance, wobei „Außenstehende“ das möglicherweise anders empfinden. Ich arbeite viel, aber ich tue es wahnsinnig gerne. Meine Freizeit hält sich zwar in Grenzen, aber sie ist stets für die Familie reserviert, sodass die Work-Life-Balance nicht leidet. Dazu ernähre ich mich gesund, treibe Sport, trinke gerne Tee, höre Musik zur Entspannung und genieße auch mal am Wochenende einen Abend im Irish Pub.

DMM: Dürfen wir dir 5 Schlagwörter geben und du versuchst in einem kurzen Satz zu beschreiben, was dir als erstes dazu einfällt?

  • Social Media: Austausch relevanter und tagesaktueller Informationen und auch mal ein Blick auf ein paar leckere Essensbilder von Freunden und Bekannten.
  • Networking: Kommunikation mit Gleichgesinnten – das kann von Kunden- und Team-Kontakten bis hin zu Branchen-Kollegen und Konkurrenten alles sein.
  • Teamwork: Power im eingespielten Team, offene Kommunikation und dabei ein ehrliches Lächeln auf den Lippen.
  • Facebook: Weiße Katzenbabys, weiße Katzenbabys, weiße Katzenbabys.
  • Fortbildung: Bei diesem Wort denke ich nicht an klassische Seminar-Räume oder Abendkurse, sondern stattdessen an virtuelles Material zur Fortbildung – Blogs, Webseiten, Ratgeber, Webinare, E-Books, Foren, Social Networks und ganz viel eigene Praxis.

DMM: Möchtest du unseren Lesern sonst noch etwas mit auf den Weg geben?

Maria: Leidenschaften sind dafür da, sie zu entwickeln. Egal in welchem Bereich deine Leser aktiv werden möchten – es gibt fast überall Geschäftsmöglichkeiten. Wenn man die Welt genau so betrachtet, dann findet man sie auch. ☺

DMM: Maria, wir danken dir für dieses Interview und deine Zeit.

Über Maria Lengemann

Maria-Lengemann-250x250Maria Lengemann ist 29, Inhaberin der Diginauten, einer Agentur, die sich auf die Bereiche Social Media, SEO, Texte, Projektmanagement und Coaching spezialisiert hat. Das Unternehmen betreut und unterstützt kleine, mittelständische, große und internationale Firmen, Unternehmer, Freelancer und auch Privatpersonen im Alltag der digitalen Welt.

Weitere Interviews mit digitalen Experten, welche wir Ihnen gerne vorstellen möchten:

Marketingspezialistin: Unser Interview mit Julia Boege

Social Media Managerin: Unser Interview mit Jasmin Jodlauk

Unser Interview mit dem Herausgeber des Social Media-Newsletters Florian Kohl

AMP Seite : Link zum Impressum
Sascha Tams
Sascha Tams ist Customer Service Manager, freiberuflicher Social Media Manager (ils) und offen gegenüber allen digitalen Themen. Seit 2008 beschäftigt er sich intensiv mit den Themen Customer Service und Community Management.
Weitere interessante Artikel
Kontaktformular optimieren
Tipps für mehr Leads: So optimieren Sie Ihr Kontaktformular
Ideen um die Beiträge im Content Marketing aufzuwerten
45 Ideen für Artikel im Content Marketing

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar*

Your Name*
Your Webpage