Online Marketing SEO

Offpage SEO Grundlagen

Die Grundlagen des Offpage SEO einfach erklärt

Wie in meinem Übersichts-Artikel über das Thema Suchmaschinenoptimierung dargestellt, besteht das Themengebiet im wesentlichen aus dem Bereich Onpage Optimierung und Offpage Optimierung.

Während das Thema Onpage Optimierung in meinem letzten Artikel vorgestellt wurde, ist das Thema des heutigen Artikels nun der Bereich Offpage Optimierung bzw. die Grundlagen der Offpage Optimierung.

Was ist Offpage Optimierung?

Offpage Optimierung bedeutet vereinfacht gesagt, dass man die Anzahl und Qualität der externen Links, welche auf die eigene Seite verlinken optimiert. In den letzten Jahren sprach man bei der Offpage Optimierung im Grunde immer von Linkbuilding, da es darum ging kontinuierlich externe Backlinks auf die eigene Seite aufzubauen.

Warum sind externe Backlinks wichtig für das Ranking?

In den Anfangstagen der Suchmaschinen werteten Suchmaschinen hauptsächlich Onpage-Faktoren aus, um die Relevanz einer Website für eine bestimmte Suchanfrage zu bestimmen und somit über deren Ranking für dieses Keyword zu entscheiden. So war Ende der 90er Jahre vor allem entscheidend, dass man seine Meta-Keywords im HTML Code gepflegt hat und das Keyword auch möglichst oft auf der eigenen Seite enthalten war.

Dies führte natürlich unweigerlich dazu, dass findige SEOs damit begannen Suchmaschinen auszutricksen und an diesen Stellschrauben zu drehen.

Die Folge waren daher Spam-Methoden wie Keyword-Stuffing, weißer Text auf weißem Hintergrund (in welchem dann das Keyword zig-mal enthalten war) und viele weitere dieser Methoden.

Das Problem dabei: Diese Texte waren rein für Suchmaschinen optimiert und für den User teilweise nicht mehr lesbar oder lesenswert.

Die besten Rankings hatten also Seiten, welche am besten die Suchmaschinen manipulierten und nicht die, die dem Nutzer das beste Ergebnis lieferten.

Das war natürlich nicht im Sinne des Erfinders.

Eine Erfindung die diese Onpage-Manipulationen zu einem großen Teil stoppte, war die Erfindung des PageRank von Larry Page (einer der Google Gründer). Diesen Algorithmus entwickelte er im Rahmen einer geplanten Dissertation an der University of Stanford, welche sich den PageRank 2001 patentieren lies.

Vereinfacht besagt der PageRank, dass eine Seite umso wichtiger ist, je mehr andere Seiten von extern auf diese Seite verlinken.

Dies entspricht im Grunde dem Zitieren in der Wissenschaft: je mehr Wissenschaftler eine bestimmte Studie in ihren arbeiten zitieren, desto wichtiger scheint diese zu sein.

Im Laufe der Zeit wurden die Google-Algorithmen noch mit Hilfe von Konzepten wie dem TrustRank und ähnlicher Ideen verfeinert, so dass nicht mehr nur die reine Anzahl an Links entscheidend war, sondern bspw. auch die Vertrauenswürdigkeit der verlinkenden Seiten.

Schlussendlich „zwangen“ diese Algorithmus-Änderungen die SEO-Szene weniger auf die ursprünglichen Rankingfaktoren wie Keyword-Dichte zu achten, sondern sich vermehrt um das Thema Linkbuilding zu kümmern, um dauerhaft eine hohe Anzahl an externen Backlinks auf die eigene Seite aufzubauen.

Historisches Linkbuilding

Anfangs gab es viele Methoden um schnell und einfach Backlinks aufzubauen. Linkbuilder schrieben einfach belanglose Foreneinträge und posteten darin ihre Links. Oder sie hinterlegten den Link einfach in ihrem Forenprofil. Ebenso wurden Blogbeiträge kommentiert und hier auf die eigene Seite verlinkt. Andere SEOs setzten sich einfach selbst ein paar Seiten und Blogs auf, die sie untereinander verlinkten und aus diesen Netzwerken wurden dann Backlinks auf die Seite gesetzt, deren Ranking zu einem bestimmten Keyword verbessert werden sollte.

Auch Angebote wie diese waren daher sehr beliebt und Linkkauf in den verschiedensten Ausprägungen äußerst beliebt:

backlink-kauf

Natürlich erkannten auch Google & Co., dass es im Bereich Offpage-SEO zahlreiche manipulative Spam-Maßnahmen gab.

Dem steuerte Google mit manuellen Spam-Teams entgegen. Der wohl bekannteste Vertreter der Google Spam-Truppe war dabei sicherlich ein gewisser Matt Cutts.

Neben manuellen Abstrafungen von Seiten die Link-Spam betrieben, wurde auch an algorithmischen Abstrafungen – sogenannten Penalties – gearbeitet. Einigen Experten zufolge zielte bereits das Allegra-Update 2005 auf verdächtige Links ab.

Das bekannteste Update im Bereich Backlinks ist aber mit Sicherheit das sogenannte Pinguin-Update, welches erstmals 2012 ausgerollt wurde.

Seit dieser Zeit wurden Maßnahmen wie Link-Kauf, Link-Tausch etc. immer riskanter und somit immer weniger weit verbreitet.

Aktuelle Entwicklungen im Offpage Bereich

All diese Maßnahmen der Suchmaschinen, welche den manipulativen Linkaufbau reduzierten, führten dazu, dass man neue Methoden entwickeln musste, um hochwertige Backlinks für die eigene Seite zu erhalten.

Im Grunde war die Lösung „einfach“: Man muss auf seiner Seite hochwertige Inhalte bereitstellen, welche zur Folge haben, dass Webmaster sich für diese Inhalte begeistern und freiwillig auf den jeweiligen Content verlinkten. In der Praxis ist das natürlich in den meisten Fällen nicht so einfach wie es sich liest.

Letztlich geht die Tendenz aber in den letzten Jahren deutlich weg vom klassischen Linkbuilding hin zum Thema Content Marketing.

Was ist Ihre Meinung zu diesem Thema? Haben Sie schon Erfahrungen mit Abstrafungen durch Google gemacht? Über welche Offpage Themen würden Sie hier in Zukunft gerne lesen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Onpage SEO Grundlagen

Die wichtigsten SEO-Tools im Überblick

Was ist SEO und warum ist es wichtig?

AMP Seite : Link zum Impressum
Mario Schwertfeger
Mario Schwertfeger war SEO Consultant bei der Münchener Performance Marketing Agentur Catbird Seat, welche im März 2016 bei den SEMY Awards zur Besten SEO Agentur Deutschlands ausgezeichnet wurde. Dabei betreute er sowohl kleine als auch große Kunden aus den verschiedensten Branchen. Seit Mai 2016 ist Mario Schwertfeger als selbständiger SEO Consultant tätig. Sein Focus liegt dabei vor allem auf den Themen Onpage SEO, Mobile SEO und Local SEO.
Weitere interessante Artikel
Die Grundlagen des Onpage SEO einfach erklärt
Onpage SEO Grundlagen
Social Media Werbung als unterstützende Maßnahme im Online Marketing
Social Media Advertising – Ein extrem mächtiges Marketing Tool [inkl. Erfolgs-Checkliste]
1 Comment
  • Karin Jan 2,2017 at 12:39

    Ich finde es wirklich klasse, dass Sie sich all diese Mühe machen und die Informationen uns mitteilt. Danke dafür.
    Gruß Karin

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar*

Your Name*
Your Webpage