Interview

Unser Interview mit dem Herausgeber des Social Media-Newsletters Florian Kohl

Portraitbild Florian Kohl

Florian Kohl ist u.a. Herausgeber des Social Media-Newsletters, der auch einige Mitglieder aus unserem Redaktionsteam montags bis freitags gegen 9 Uhr erreicht. In unserem heutigen Interview erfahren wir mehr über seine Arbeit.

Vielen Dank Florian, dass du dir die Zeit genommen hast, unsere Fragen zu beantworten. Einige aus dem Digital-Media-Manager.com-Team haben deinen Social Media-Newsletter abonniert, der uns von Montag bis Freitag regelmäßig gegen 9 Uhr mit Social Media-News versorgt.

Stelle dich doch einfach einmal kurz vor: Wer bist du? Was machst du beruflich?

Von Papier bedrucken bis zur Markenbildung mache ich eigentlich so ziemlich alles. Mein Name ist Florian Kohl, ich bin 36 Jahre alt und betreibe neben meinem Verlag für amtliche Mitteilungsblätter, mit einer Gesamtauflage von fast 30.000 Exemplaren zusammen mit einem Partner eine kleine aber feine Werbeagentur mit dem Schwerpunkt auf Social Media und Vertriebsunterstützung. Die Agentur nennt sich kunkel & kohl und der Verlag heißt REVISTA. Nebenbei bin ich im Ehrenamt aktiv und da der Pressesprecher der Wirtschaftsjunioren Bayern und beim Round Table 124 Schweinfurt ebenfalls für die Pressearbeit zuständig.

 

Was waren deine ersten Schritte im Social Web und welches war das erste Netzwerk, dem du beigetreten bist?

Das erste Netzwerk dem ich beigetreten bin… Gute Frage. Ich beantworte das mal mit „Farpoint Station“ kurz FPS. Das war ein BBS System bei uns im Landkreis. Dort konnte man sich auch schon über eine „Wall“ und den Multiuser Chat austauschen… Dann natürlich die normale „Karriere“ von wkw bis studivz alles dabei…

 

Du bist Inhaber der Agentur kunkel & kohl und Geschäftsführer vom Revista Verlag. Wie sieht ein typischer Arbeitstag bei dir aus?

Es gibt keinen typischen Arbeitstag bei mir. Das ist das, was ich sehr mag an meinen Tätigkeiten. Die Fragen hier beantworte ich zum Beispiel aus einem Hotelzimmerchen in Berlin, weil ich wegen einer Kooperation mit einem anderen Verband gerade für die Wirtschaftsjunioren unterwegs bin. Sicherlich gibt es ein paar Konstanten in meiner Arbeitswoche. Das nach außen hin Sichtbarste dürfte mein Social Media Newsletter sein, der wochentäglich erscheint und die meiner Meinung nach spannendsten Social Media relevanten Links des Tages enthält.

 

Welche Social Media Tools und Devices sind für deine Arbeit mit Social Media wichtig? Welche Dienste nutzt du?

Ich bin inzwischen ganz gut vernetzt und bekomme so immer wieder mal direkt Links und Infos zugesteckt für den Newsletter. Mein iPhone 6s Plus ist fast immer in Reichweite und als Laptop nutze ich ein Macbook Pro. Ich nutze immer mal wieder unterschiedliche Tools ,um meinen Content für den Newsletter zu finden, alles was Trending Topics aufspürt und eine anständige Suche hat.

 

Wie bist du auf die Idee gekommen, den Social Media-Newsletter ins Leben zu rufen? Wann bist du damit gestartet und wie hat er sich entwickelt?

Den Newsletter gibt es seit 5.3.2013, inzwischen haben wir die 5000 Abonnentengrenze überschritten. Warum ich das mache… gute Frage… ich finde tägliche Newsletter ganz spannend, weil es kein Pull sondern ein Push Medium ist. Ich muss nichts machen und erhalte interessante Nischenthemen in meine Inbox.

 

Wie gehst du bei der Auswahl der Themen für deinen Newsletter vor? Benutzt du hier bestimmte Tools?

Nein, da verlasse ich mich ganz auf mein Netzwerk und darauf, dass immer wieder interessante Themen bei mir durchlaufen (durch den Newsfeed bei Facebook, Twitter usw).

 

Welche Publikationen stehen in deiner persönlichen Social Media-Bibliothek und welche Blogs liest du, um selbst auf dem Laufenden zu bleiben? Wie hältst du dich ansonsten social media-fit?

Ich habe keine festen Anlaufstellen, Bücher zum Thema Social Media speziell habe ich auch schon länger keine mehr gelesen… Mich interessieren mehr die Basics des Marketings, die Psychologie dahinter und alles was mit dem Thema Kaufentscheidung zu tun hat.

 

Welches ist dein absolutes Lieblings-Netzwerk und welchem Netzwerk kannst du so gar keine Sympathien abgewinnen?

Puh, das wechselt immer mal. Ich gehöre inzwischen zu den Early Adoptern. Ich probiere Sachen, die neu auf den Markt kommen gleich aus und schaue wie man diese in der Kommunikation für uns oder unsere Kunden anwenden kann. Es auch vorkommen, dass eine App nur einen Nachmittag auf meinem iPhone genutzt wird.

 

Nimmst du dir digitale Auszeiten oder bist du always on? Und warum hast du dich für den einen oder anderen Weg entschieden?

Ich nehme mir digitale Auszeiten. Gerade habe ich einen 3 wöchigen USA Urlaub gemacht und da bewusst keine Roaminggebühren verursacht.

 

Muss man als Unternehmen jeden Trend mitmachen? Wie ist deine Meinung und wie sieht es mit den Social Media-Managern und Digitalstrategen aus?

Man sollte als Social Media Verantwortlicher jeden Trend kennen, jedes neue Netzwerk ausprobieren und immer wieder prüfen: Passt das in meine Strategie? Habe ich dazu genug Ressourcen? Habe ich genügend Contentquellen, um dort anständige Inhalte zu spielen? Wie gestalte ich das Monitoring?
Sicherlich lassen sich mit neuen Netzwerken immer mal wieder Reichweiten-Coups veranstalten a la „1. Einzelhändler auf Netzwerk xy macht Aktion bla“ aber ob das dann auf nachhaltigen Erfolg und unterm Strich auch Abverkauf hinausläuft, muss jeder selbst für sich beurteilen.

 

Am Schluss noch ein Satz, den ich dich bitten möchte, zu vervollständigen: Mit Social Media kann man…

… seinen Vertrieb unterstützen, seine Marke bilden und seine Außenkommunikation schneller und schlanker machen.

Vielen Dank Florian für das Interview!

 

Über Florian Kohl

Florian Kohl ist Geschäftsführer bei REVISTA in Schweinfurt, Podcaster bei schweinfurtundso.de, Blogger bei floriankohl.de und Partner bei kunkel & kohl. Du erreichst Florian per Email unter fk@kunkelundkohl.de

 

Florian Kohl auf Twitter
Florian Kohl auf Instagram

 

Weitere Experten-Interviews zum lesen:

Marketingspezialistin: Unser Interview mit Julia Böge

Social Media Managerin: Unser Interview mit Jasmin Jodlauk

Social Media Manager: Unser Interview mit Markus Wollenweber

 

Juliane Benad
Juliane Benad ist Internationale Betriebswirtin mit Schwerpunkt Marketing und Social Media-Managerin. Sie arbeitet im Online Marketing eines Frankfurter Fachverlages und betreut hier u.a. die Social Media-Kanäle. Außerdem hat sie ihr eigenes Blog „www.juliane-benad.de“ auf dem sie über Social Media und deren Umsetzung schreibt. Ehrenamtlich berät Juliane Benad Vereine beim Aufbau ihrer Social Media-Präsenzen und Strategien.
Weitere interessante Artikel
Interview mit Katja Kupka
PR und Social Media Beraterin im Nebenberuf: Im Interview mit Katja Kupka
Social Places Webdesign und Social Media Andrea Zehendner
Selbständig in Social Media und Webdesign: Interview mit Andrea Zehendner
2 Comments

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar*

Your Name*
Your Webpage