Content Marketing Tools

Infografiken erstellen – Einige Möglichkeiten

Infografiken erstellen

Viele kennen sie schon und entdecken die Werke des Öfteren im Web: Die Infografik. Wer im unternehmerischen Alltag nach Möglichkeiten sucht die Aufmerksamkeit eines Nutzers zu erhalten, und dass dieser sich etwas länger mit den zur Verfügung gestellten Informationen befasst, der wird früher oder später an über die Erstellung einer Infografik nachdenken.

Infografiken haben den wesentlichen Vorteil, dass sich viele relevante Informationen in einer grafisch beeindruckenden Art und Weise leicht und verständlich darstellen lassen. Sie können ihr Unternehmen in einer besonderen Form präsentieren und dem Nutzer, oder einem potenziellen neuen Kunden, von ihrem Unternehmen und seinen Angeboten überzeugen.

Bereits 2013 schrieb Jayson DeMers (CEO/Founder AudienceBloom) über die aus seiner Sicht besten 5 Vorteile zum Einsatz von Infografiken, die sich wie folgt feststellen lassen:

  • Kommunikation: Besser als andere Formen der Kommunikation, werden visuell dargestellte Informationen vom Nutzer besser wahrgenommen und leichter verarbeitet. Damit stellt eine Infografik für den Nutzer eine besonders einfache Möglichkeit da, schnell und einfach etwas über Sie oder Ihr Unternehmen in Erfahrung zu bringen.
  • Conversions (oder Traffic): Infografiken, welche mit optisch ansprechenden und relevanten Informationen erstellt wurden die somit Aufmerksamkeit der Nutzer auf sich ziehen, werden sehr oft weiterverbreitet oder finden erhalten eine Erwähnung. Infografiken zu „offenen“ oder zeitlosen Themen werden auch gerne in Artikel eingebunden, welche sich mit dem entsprechenden Thema befassen.
  • SEO: Findet Ihre Infografik die entsprechende Aufmerksamkeit des Nutzers und hat diese einen Mehrwert, profitiert natürlich auch die Webseite Ihres Unternehmens von den sogenannten Social Signals. Wird diese in anderen Artikel eingebunden entstehen wiederum eingehende Backlinks und Sie profitieren von der erweiterten viralen Verbreitung.
  • Reichweite: Die potenzielle Reichweite einer ansprechenden Infografik muss jetzt wahrscheinlich nicht noch einmal explizit hervorgehoben werden. Ganz vereinfacht ausgedrückt: Mehr Reichweite (Conversions/Traffic) = Zuwachs an potenziellen neuen Nutzern in Ihrer definierten Zielgruppe (Leads) = potenziell möglicher Anstieg von neuen Aufträgen oder Verkäufen (Sales).
  • Markenbekanntheit (Brand Awareness): Wird Ihre Infografik oft genutzt, sei es durch ein Sharing oder Embedding, und erreicht dadurch eine hohe Sichtbarkeit, wird auch Ihre Markenname bekannter. Damit verbunden steigt das Vertrauen des Nutzers in Ihr Unternehmen bzw. in Ihr Angebot.

Für das schmale Budget und die grafisch versierten Unternehmer und Selbstständigen gibt es auf dem Markt zahlreiche Möglichkeiten sich eine Infografik schnell und einfach zu erstellen. Die meisten davon bieten eine kostenfreie Möglichkeit. Wer es darüber hinaus etwas professioneller und individueller gestalten möchte kann sich dieses mit geringen Budget ebenso bei den nachfolgenden Anbietern ermöglichen.

Canva

Infografiken erstellen mit dem Tool Canva

Canva ist mittlerweile ein schon recht bekanntes kostenfreies Online-Tool um Grafiken zu erstellen.
Die Bedienung ist dabei aus Nutzersicht überaus einfach. Bei Canva steht einem nicht nur das Erstellen einer Infografik zur Verfügung. Das Tool bietet die Möglichkeit Grafiken zu den unterschiedlichen Themenbereichen zu erstellen. Da wären derzeit:

  • Social Media Posts – Twitter Post, Social Media, Pinterest Grafik, Instagram Post, Facebook Posts und Facebook App
  • Documents – US Letter, Presentations (16:9), Presentations, A4, Letterhead (US), Letterhead (A4)
  • Marketing Materials – Real Estate Flyer, Poster (US), Poster, Food & Drin Menu, Business Card, Flyer, Gift Certificate
  • Social Media & Email Headers – Youtube Channel Art, Twitter Header, Google+ Photo, Facebook Cover, Email Header, Etsy Banner
  • Blogging & eBooks – Kindle, Blog Title, Blog Graphic, Album cover, Infographic
  • Events – Postcard, Wedding Invitation, Invitation, Invitation (Portrait), Card, Photo Collage
  • Ads – Facebook Ads, Wide Skyscrapper (IAB), Medium Rectangle (IAB), Leaderboard (IAB), Large Rectangle (IAB)

Speziell für die Infografiken stehen einem aktuell insgesamt 18 kostenfreie Vorlagen zur Verfügung. Wer noch spezieller und individueller sein möchte, kann seine Infografiken frei erstellen. Canva generiert dabei Umsätze indem es zusätzliche Grafikelemente für jeweils einen Dollar verkauft. Diese können per Drag & Drop einfach genutzt und hinzugekauft werden.

  • WebseiteCanva.com
  • Kostenpunkt: Kostenfrei (zusätzliche Grafikelemente zu je 1$)
  • Export als: png, pdf

easel.ly

Infografiken erstellen mit dem Tool Easelly

Mit easel.ly steht einem ebenso ein sehr einfach zu bedienendes Werkzeug zur Verfügung. Wer sich ein wenig mit dem Tool auseinandersetzt kann schon recht ansehnliche Infografiken erstellen. Es gibt zahlreiche Vorlagen und Elemente aus den unterschiedlichsten Themenbereichen, die man auswählen kann. Wer darüber hinaus Zugang zu noch mehr Vorlagen und Elementen haben möchte kann sich derzeit für 3$ im Monat einen Pro-Account zulegen. Wer zusätzliche Inspirationen sucht, kann sich bei easel.ly gefühlt unendliche viele Beispiele aus zahlreichen Kategorien ansehen.

  • Webseite: easel.ly
  • Kostenpunkt: Kostenfrei (Pro-Account für 36$ im Jahr)
  • Export als: jpg, pdf

Infogr.am

Infografiken erstellen mit dem Tool Infogram

Ebenso ist es bei Infogr.am möglich seine Infografiken relativ schnell und einfach zu erstellen. Jedoch lassen sich Infografiken in der kostenfreien Version nicht herunterladen. Wer diese Funktion nutzen möchte muss monatlich 15$ kalkulieren. Möchte man darüber hinaus noch ein eigenes Branding haben möchte sollte bereits 42§ im Monat zum Budget hinzufügen. Hat man bereits des Öfteren schon Infografiken erstellt und plant dieses auch zukünftig in regelmäßigen Abständen, dem steht mit Infogr.am wahrscheinlich ein sehr brauchbares Werkzeug zur Verfügung.

  • Webseite: infogr.am
  • Kostenpunkt: Kostenfrei im 30-Tages-Trial – Startet danach mit 15$ im Monat im Jahresabonnement
  • Export als: png, pdf

Für Unternehmen die jetzt über den Einsatz von Infografiken nachdenken, jedoch keine internen Ressourcen zur Verfügung haben und dieses gerne auslagern möchten, stehen mittlerweile professionelle Anbieter zur Verfügung. Die Vorteile dieser Anbieter sind dabei:

  • Ideen werden seitens des Anbieters generiert und basieren auf der Grundlage ihres Unternehmens. Sie müssen sich eigentlich nur noch Entscheiden.
  • Anhand des von Ihnen angenommenen Vorschlages (Idee) wird ein individuelles Design erstellt. Somit besteht keine Gefahr, dass sich Ihre Infografik mit denen von anderen ähnelt und kann sich im besonderen hervorheben.

Vorteile beim Auslagern sind wie so oft: Man muss sich nahezu um nichts mehr kümmern. Nachteile sind der höhere Preis. Hier muss immer separat entschieden werden. Ein Beispiel für solch einen professionellen Anbieter in DE wäre unter anderem der Anbieter Die-Infografiker.

Infografiken erstellen mit dem Dienstleister Die Infografiker

Die Geschichte der Infografik (EN) – als Infografik


The History of Infographics
Via: AudienceBloom.com

Weitere Werkzeuge zur Unterstützung Ihres Content Marketings:

Die wichtigsten SEO-Tools im Überblick

Growth Hacking: 5 Digital Media Marketing Tools für Ihren Unternehmenserfolg

3 geniale Twitter Analyse Tools

11 hilfreiche Tools für Instagram

AMP Seite : Link zum Impressum
Sascha Tams
Sascha Tams ist Customer Service Manager, freiberuflicher Social Media Manager (ils) und offen gegenüber allen digitalen Themen. Seit 2008 beschäftigt er sich intensiv mit den Themen Customer Service und Community Management.
Weitere interessante Artikel
Wie Sie Ihr Personal Branding mit einem eigenen Blog aufbauen und stärken können
Zur Personal Brand mit dem eigenen Blog: Wie Sie endlich Bekanntheit erlangen!
Instagram_Brand-Asset
11 hilfreiche Tools für Instagram
1 Comment

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar*

Your Name*
Your Webpage